Rechtssichere Überprüfung von GDRM-Anlagen nach §§ 15, 16 BetrSichV

Das Ziel: Nachweisbare Sicherheit

Nach § 6 der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) ist der Gasanlagenbetreiber verpflichtet, ein Explosionsschutzdokument zu erstellen. Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen sind mindestens alle sechs Jahre auf Explosionssicherheit zu prüfen.

 

Die Anforderungen

Der Gesetzgeber fordert für alle Gas-Druckregel- und Messanlagen (GDRM-Anlagen) nach DVGW G 491 bei Inbetriebnahme (sowie vor Wiederinbetriebnahme nach prüfungspflichtigen Änderungen) die erstmalige Dokumentation, danach spätestens nach 6 Jahren die wiederkehrende Überprüfung der Explosionssicherheit. Die jeweiligen Prüftermine sind vom Betreiber festzulegen. Zu prüfen sind: die sachliche Richtigkeit des Explosionsschutzkonzeptes, die Umsetzung der notwendigen organisatorischen und technischen Maßnahmen sowie das Vorhandensein und die Plausibilität der prüfungsrelevanten technischen Unterlagen. Dies sind insbesondere das Explosionsschutzdokument sowie die Nachweise über die weiteren, im Explosionsschutz vorge-schriebenen wiederkehrenden Überprüfungen.

Achtung! Die Übergangsfrist für Anlagen, die vor dem 1. Juni 2012 erstmals in Betrieb genommen wurden, ist am 1. Juni 2018 abgelaufen.

 

Unsere Leistung

Anlagenbetreiber sind verpflichtet, Explosionsschutzdokumente aktuell und ständig bereitzuhalten. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung der Anforderungen aus Gesetzen, Verordnungen und technischen Regelwerken. Zur Überprüfung der Soll-/Ist-Größen von Explosionsschutz-Bereichen erstellt die BIK Anlagentechnik GmbH unter Einbeziehung modernster Erfassungsmethoden detaillierte Dokumentationen. Durchgeführt werden die Dokumentationen und die wiederkehrenden Prüfungen ausschließlich durch eigene, fach- und sachkundige Mitarbeiter der BIK Anlagentechnik GmbH.

Betreiber, die eine wiederkehrende Überprüfung des Explosionsschutzes von GDRM-Anlagen („6-jährige Prüfung“) durch die BIK Anlagentechnik GmbH erstellen lassen, kommen damit ihrer Rechtspflicht aus § 16 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) in Verbindung mit Anhang 2, Abschnitt 3 Nr. 5.1 nach.

Lassen auch Sie Ihre Anlage durch die BIK Anlagentechnik GmbH auf Explosionssicherheit überprüfen. Wir sind der Spezialist für die Planung und Dokumentationen von GDRM-Anlagen.

 

Leistungsinhalte

Wiederkehrende Überprüfung von GDRM-Anlagen. Sachkundige Ausführung gemäß § 16 BetrSichV.

Phase 1

  • Sichtprüfung
  • Ordnungsprüfung: Explosionsschutzdokument gemäß § 9 Absatz 4 BetrSichV, bezugnehmend auf § 6 GefStoffV sowie Dokumente gemäß Anhang 2, Abschnitt 3 Nr. 5.2 und Nr. 5.3 (Prüfprotokolle)
  • Ordnungsprüfung (anlagenübergreifend)
  • Ermittlung des Gesamtzustands des Betriebsmittels
  • Digitale Protokollierung und Bereitstellung des Prüfungs- ergebnisses in K3V energy

Phase 2 (optional)

  • Ermittlung des Zustands der Einzelkomponenten
  • Digitale Protokollierung und Bereitstellung des Prüfungsergebnisses in K3V energy

 

Verwandte Themen:

Technische Dokumentation von Anlagen der Gasversorgung    Technische Dokumentation von Anlagen der Stromversorgung    Laserscanning - Vermessen von Energieversorgungs- und Industrieanlagen    Flanschberechnung nach DIN EN 1591-1 für Flanschverbindungen in Gasanlagen gem. DVGW-Information GAS Nr. 19
Explosionsschutzdokumente für GDRM Stationen    Umbau von Ausbläsern zum gefahrlosen Ableiten von Erdgas in die Atmosphäre