ENGINEERING ANLAGENPLANUNG

Know-how.

Die Planung komplexer Anlagen ist ein weiterer Leistungsbaustein des B.I.K. -Beratungs-Portfolios. Mit den Erfahrungen, beginnend Anfang der 90er Jahre, bietet B.I.K. Kompetenz und profundes Fachwissen für alle Aufgabenstellungen in den klassischen Disziplinen des Anlagenbaus und der Energietechnik.
Planungsvorteile. Erworbenes Fachwissen, welches tagtäglich in aktuelle Projekte einfließt und in übergreifenden Maßnahmen dem aktuellen Stand der Technik angepasst wird, lassen wir bei jeder Aufgabenstellung sowie jeder Anlagenplanung und -dokumentation unmittelbar einfließen. Das garantiert unseren Auftraggebern eine perfekte Planung und wirtschaftliche Umsetzung – in kürzester Zeit.

Unser Leistungsportfolio im Engineering beinhaltet:

1. Grundlagenermittlungweiterlesen

    1. Datenerfassung; Grundlagengespräche im Hause des Auftraggeber
    2. Aufnahme der technischen Daten und Randbedingungen
    3. Technische Klärung mit Auftraggeber und gegbf. Vorlieferant
    4. Terminliche Klärung mit Auftraggeber und Gerätelieferanten

2. Entwurfsplanungweiterlesen

    1. Durcharbeiten des Planungskonzepts
    2. Rohrdimensionierung
    3. Werkstoffauslegen
    4. Konzept Regelungstechnik
    5. Konzept Messtechnik
    6. Konzept E-Technik
    7. Konzept für Anlagenbau
    8. Geräteauslegung
    9. Erstellen eines Rahmenterminplanes für das gesamte Bauvorhaben
    10. Zusammenfassung aller Entwurfsunterlagen

3. Ausführungsplanungweiterlesen

    1. Durcharbeiten der Ergebnisse der Entwurfsplanung
    2. komplette Ausschreibungsunterlagen für schlüsselfertige Vergabe
    3. Beschreibung der Anlagenfunktionen mit den technischen Daten
    4. R&I Fließbild nach AG – Standard
    5. Aufstellungsplan / Rohrführungsplan nach AG – Standard
    6. Leistungsverzeichnis Maschinentechnik
    7. Leistungsverzeichung Elektrotechnik
    8. Vorlage der Planungsunterlagen mit Datailbesprechung AG und Gasvorlieferant
    9. Ausführungsfreigabe

4. Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabeweiterlesen

    1. Abstimmung und Koordination der Leistungsbeschreibung mit allen an der Planung fachlich beteiligten Personen oder Unternehmen
    2. Zusammenstellung der Anfrageunterlagen
    3. Versenden der Anfrageunterlagen an der die festgelegten Bieter
    4. Angebotsprüfung
    5. Erstellung eines technischen Angebotsvergleiches vor Vergabe
    6. technische Verhandlungen mit Bietern
    7. Erstellung eines kfm. Angebotsvergleiches
    8. Angebotsbewertung mit der Vergabevorschlag bzw. Vorschlag zur Einladung zur Vergabeverhandlung
    9. Mitwirkung bei der Vergabeverhandlung

5. Projektbetreuung und Bauüberwachungweiterlesen

    1. Kontrolle und Freigabe der Ausführungsunterlagen
    2. Terminkoordination und Überwachung des Zeitplanes
    3. Überwachung der Ausführung des Objektes
    4. Montageüberwachung / Kontrolle des Endmontage
    5. Mitwirkung bei der DVGW-Abnahme und Inbetriebnahme
    6. Überwachung der Beseitigung der bei der Abnahme der Bauleistungen festgestellten Mängel